Bildschirmfoto 2017 07 02 Um 19.16.41

Show, don’t tell

“Show, don’t tell” ist wohl einer der wichtigsten Tipps, wenn es um das Texten für Filme geht.

Erinnerst du dich an die Szene in Lord of the Rings, in der Frodo gerade Gandalf verloren hat und in die Kamera sieht?

Du weisst sofort, was im Kopf des kleinen Hobbits vor sich geht. Er ist traurig, unsicher und hat Zweifel bezüglich der Reise, die er antreten muss.

Stell dir vor, er würde jetzt noch folgendes sagen: “Ich bin traurig, dass Gandalf tot ist. Und die Reise, auf die ich mich begeben werde, macht mir Angst.” Eine ziemlich schlechte Film-Erfahrung, oder?

Natürlich haben unsere Erklärvideos nicht dieselbe ausführliche Charakterentwicklung, wie es in Gross-Budget-Produktionen der Fall ist. Trotz allem gilt auch für uns die Devise “Show, don’t tell”.

Ich werde euch ein Beispiel aus einem unserer aktuellen Projekte zeigen, in dem wir dieser Devise während einem ersten Story-Entwurf noch nicht gerecht werden konnten.

Schau dir die folgende Szene aus dem Storyboard an:

Dass die Off-Voice zum ersten Bild sagt “Du bist der CEO von einem kleinen bis mittleren Unternehmen” ist mehr ein rhetorisches Stilmittel als etwas anderes und daher völlig in Ordnung – obwohl wir es auch bildlich erkennen. Es gibt uns ausserdem weitere Details, die wir nur anhand des Bildes nicht haben – nämlich, um was für Unternehmen es sich genau handelt.

In der zweiten Szene jedoch sagt die Off-Voice genau das, was auch im Bild zu sehen ist. “Deine Mission? So viele Münzen wie möglich sammeln!”. Besser wäre: “Deine Mission? So viel Umsatz wie möglich machen – natürlich”. Das ist lustiger und funktioniert besser. Wieso? Denn der Zuschauer wird sofort die Verbindung machen: “Oh, ich verstehe. In diesem Video sind die Münzen der Umsatz – das ist lustig!”

Es ist wie bei einem Witz: Wenn du ihn erklären musst, hast du wahrscheinlich gerade einen ziemlich schlechten Witz erzählt.

Also denk immer daran: Wenn du etwas zeigen kannst, brauchst du es nicht auch noch zu erzählen.

Interessiert an mehr News, Tipps und Tricks rund um Videospots und den Arbeitsalltag bei Cleverclip? Na dann ab zu unserem Newsletter!

Ähnliche Posts

Kontakt

Kompliziertes Produkt? Umfangreicher Prozess? Egal was – wir helfen Ihnen Ihr kompliziertes Thema einfach und verständlich zu erklären. Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin mit uns!

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.
Saywhat? Es gab ein Problem.
Bitte Eingabe überprüfen